Wortwert

Teilnehmerstimmen

Andreas Göke - Pflegedirektor der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH in Paderborn

Sprache in der Pflege ist in meinen Augen die wichtigste Art der Kommunikation. Worte können heilen und ein einmal gesprochenes Wort ist nicht wieder zurück zu holen.

Aus diesem Verständnis heraus hat das Team um Frau Roensch mit Herz, Verstand, großer Kreativität und viel Empathie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgeholt. Über ein Jahr lang arbeiteten sie in unseren drei Betriebsstätten in Paderborn und Salzkotten.

Mir begegneten immer wieder begeisterte Mitarbeiter, die von diesem Thema angesteckt waren. Jeder hatte seinen eigenen Nutzen aus dem WORTWERT-Programm und so wirkte WORTWERT positiv auf die Stimmung und die Atmosphäre - und damit auch auf die Qualität der Pflege.

Denn gute Sprache nutzt allen. Patienten brauchen gute Worte um Heilung zu erfahren, Pflegende brauchen ein positives sprachliches Miteinander, um ihre Arbeit professionell zu erledigen und gute Worte verändern auch die eigene Einstellung positiv.

Für unsere Patienten und Mitarbeiter geht WORTWERT deswegen auch weiter! Auf die Zusammenarbeit mit dem kreativen, zuverlässigen und sympathischen Team der Sprachwerkstatt freuen wir uns schon.

Das sagen unsere Teilnehmer

Jacqueline Voigt

Jacqueline Voigt - St. Vincenz-Krankenhaus

Für unsere Patienten kann das richtige Wort die Welt bedeuten.

Oksana Homutov

Oksana Homutov - St. Vincenz-Krankenhaus

Man kann mit nur einem Wort die Seele eines Menschen treffen.

Klaus Vogel

Klaus Vogel - St. Josefs-Krankenhaus

WORTWERT war für mich eine Bereicherung.

Rafael Manowski

Rafael Manowski - St. Vincenz-Krankenhaus

Das Gesagte zu hinterfragen ist wichtig.

Sabine Schubert

Sabine Schubert - St. Josefs-Krankenhaus

Die Pflege heilsamer Sprache im Krankenhaus stärkt nicht nur Patienten, sondern auch die Mitarbeiter.

Stephanie Rudat

Stephanie Rudat - St. Josefs-Krankenhaus

Jeden Tag ein freundliches Wort sollte Teil unseres Berufslebens sein.

Michael Schäfer

Michael Schäfer - St. Josefs-Krankenhaus

Richtige Worte im richtigen Moment.

Iris Flüter-Brauckmann

Iris Flüter-Brauckmann - Frauen- und Kinderklinik St. Louise

WORTWERT hat mir Unterstützung gegeben, mit Herzenswärme auf Patienten zuzugehen.

Heinrich Keller

Heinrich Keller - St. Vincenz-Krankenhaus

Ich möchte im Alltag auf eine sorgfältige Sprachhygiene achten.